SSD-Festplatten – die Revolution auf dem Festplattenmarkt

Daniel Rennen  / pixelio.de

Daniel Rennen / pixelio.de

Seit es Computer oder Laptops gibt, wurden in ihrem Inneren Festplatten für die permanente Speicherung der Daten sowie für das Betriebssystem verwendet. Dabei wurden Festplatten über die Jahre zwar immer kleiner und leistungsfähiger, doch hat sich an der grundlegenden Technik kaum etwas geändert. Auf rotierenden magnetischen Platten werden mittels eines Schreib-/Lesekopfes Daten als magnetische Informationen abgelegt. Seit kurzem vollzieht sich allerdings eine technische Revolution auf diesem Gebiet. Die so genannte SSD-Festplatte verändert die Technik zur Datenspeicherung grundlegend und wird in immer mehr Rechnern eingesetzt. Was Sie über die Technik und deren Vorteile wissen müssen, erfahren Sie im Folgenden.

Die Technik der SSD-Festplatten

Zwar spricht man bei dieser Art der Speichertechnik von der SSD-Festplatte, doch befindet sich im Inneren keinerlei Mechanik oder magnetische Platte. Der Name verdeutlicht eher die Funktion und die Möglichkeit zum Ersatz von herkömmlichen Festplatten mit der SSD Technik. Ähnlich wie bei einem USB Stick auch, werden die Informationen in kleinen Mikro-Speicherchips permanent gespeichert. Diese Speicherbausteine werden über eine Steuerelektronik angesprochen und sind in einem Gehäuse untergebracht, das dem von Festplatten in den Abmessungen gleicht. Auch die Anschlüsse für die Datenleitung und die Stromversorgung sind gleich, so dass Sie die herkömmliche Festplatte einfach durch eine SSD-Festplatte ersetzen können.

Vor- und Nachteile der SSD-Technik

Die meisten Vorteile ergeben sich aus der Tatsache, dass sich im Inneren der SSD keine beweglichen Teile befinden. Die Speichergeräte sind deshalb sehr unempfindlich gegen äußere Einflüsse, haben rasant schnelle Zugriffszeiten und verbrauchen nur wenig Energie. So können Sie Laptops oder PCs erheblich beschleunigen, nur indem Sie einen Festplattentausch vornehmen.
Leider sind SSD-Festplatten noch um einiges teurer als althergebrachte Festplatten und erreichen auch noch nicht deren Speicherkapazität. Doch sind in den letzten Monaten die Preise sehr stark gefallen, so dass sich der Einsatz immer mehr rechnet. Weitere Einsparmöglichkeiten ergeben sich auch mittels Gutscheinen, beispielsweise von redcoon auf gutscheincodes.de, so läst sich das eine oder andere Schnäppchen machen.

Längerfristig kann man davon ausgehen, dass die Preise weiter fallen werden und die SSD-Festplatten früher oder später die herkömmlichen Festplatten gänzlich verdrängen werden.

Tags:

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen